Amnesty International Sektionskogruppe Saudi-Arabien und Golfstaaten

Impressum | Login

Sektionskogruppe Saudi-Arabien und Golfstaaten

StartseiteKuwait

Kuwait - "Amnesty.de - Länder"

  • Kuwait 2017/18
    Die Regierung schränkte das Recht auf freie Meinungsäußerung 2017 weiterhin in unangemessener Weise ein. Regierungskritiker wurden strafrechtlich verfolgt und inhaftiert, und bestimmte Veröffentlichungen wurden verboten.


  • Kuwait 2017
    Die Regierung schränkte das Recht auf freie Meinungsäußerung 2016 noch weiter ein. Regierungskritiker, darunter gewaltlose politische Gefangene, wurden wegen Diffamierung strafrechtlich verfolgt und inhaftiert. Bidun sahen sich immer noch benachteiligt und konnten keine bürgerlichen Rechte wahrnehmen. Arbeitsmigranten waren nicht ausreichend gegen Ausbeutung und Misshandlungen geschützt. Gerichte fällten weiterhin Todesurteile, es gab jedoch keine Berichte über Hinrichtungen.


  • Menschenrechtler inhaftiert
    Am 20. September bestätigte ein kuwaitisches Gericht die einjährige Haftstrafe sowie die Abschiebung von 'Abdulhakim al-Fadhli. Die Anklagen gegen ihn stehen im Zusammenhang mit einer friedlichen Demonstration im Jahr 2012.


  • Urteil erwartet
    Der kuwaitische Menschenrechtler 'Abdulhakim al-Fadhli, ein Angehöriger der Gemeinschaft der Bidun, wurde am 2. August aus der Haft entlassen, erwartet jedoch noch ein Urteil in einem anderen Fall. Er gibt an, in Haft gefoltert worden zu sein.


Weitere Meldungen unter: https://www.amnesty.de/aktuelles