Amnesty International Sektionskogruppe Saudi-Arabien und Golfstaaten

Impressum | Login

Sektionskogruppe Saudi-Arabien und Golfstaaten

StartseiteAktuelles

Aktuelle Berichte, Aktionen und Petitionen


Katar: Neues Arbeitsgesetz in Kraft getreten: Neuer Name, altes System

Die (englische) Stellungnahme "Katar: "Migrant Workers still at risk for abuse despite reforms" finden Sie hier: Katar

Das dazugehörige Briefing: "Qatar: "New Name, Old System?" finden Sie hier: Katar


Jemen: der UN-Menschenrechtsrat muss eine unabhängige Kommission zur Untersuchung von Kriegsverbrechen und anderen Verletzungen des Völkerrechts im Jemen einsetzen

Die (englische) Stellungnahme "Yemen: Human Rights council Must not squander opportunity to set up inquiry into war crimes in Yemen" finden Sie hier: Jemen


Jemen: Huthi-Behörden halten Baha'is fest und diskriminieren Minderheiten

Die (englische) Stellungnahme "Yemen: Huthi Authorities must release detained Baha'is and end crackdown on Minorities" finden Sie hier: Jemen


Neuer Bericht über die Lage der Menschenrechte im Jemen

Den englischen Bericht "Yemen: Spree of arbitrary arrests, disappearances and torture by Huthi forces" über die Lage der Menschenrecht im Jemen finden Sie hier: Jemen

Ein Video und noch mehr Informationen über den Einsatz von Clusterbomben gegen die Zivilbevölkerung finden Sie hier: Jemen


Neue Petition zu Menschenrechtsverletzungen an Arbeitsmigranten in Katar

Die Lage der Arbeitsmigranten in Katar hat sich trotz vieler Versprechungen seitens der FIFA und der Regierung von Katar noch nicht nachhaltig verbessert. Jetzt appellieren wir an den Deutschen Fußball-Bund e.V. und seinen neuen Präsidenten, auf die FIFA einzuwirken, nachdrücklich bei der Regierung von Katar die versprochenen Reformen einzufordern und ihre Umsetzung strikt zu überwachen. Die Petition läuft zum 1. Mai an und wird bis über die Fußball-EM vom 10.6. bis 10.7. 2016 hinaus gültig bleiben. So können wir die Fußballwelt - allen voran die vielen Fans - erreichen und sie auf die Missstände aufmerksam machen. Die Petition findet ihr hier: Petition Arbeitsmigranten in Katar.


Neuer Bericht über die Lage der Arbeitsmigranten auf WM-Baustellen in Katar

Der neue Bericht über die Lage der Arbeitsmigranten auf WM 2022-Baustellen in Katar beweist: Noch immer werden die Menschenrechte der Arbeitsmigranten nicht geachtet, lange versprochene Reformen nicht umgesetzt und die Arbeiter noch immer menschenunwürdig behandelt, ausgebeutet und bedroht. Den englischen Bericht "The Ugly Face of the Beautiful Game - Exploitation of Migrant Workers on a Qatar 2022 World Cup Site" finden Sie hier: Katar


Amnesty Report 2015/16: Kapitel Saudi-Arabien

Die Lage der Menschenrechte in Saudi-Arabien hat sich erneut verschlechtert. Das Kapitel Saudi-Arabien des neuen Amnesty Reports 2015/16 finden Sie hier: Saudi-Arabien


Bericht über die Todesstrafe in Saudi-Arabien

Der Bericht "Killing in the Name of Justice" beschreibt die Praxis der Todesstrafe in Saudi-Arabien und beklagt den Besorgnis erregenden Anstieg von Hinrichtungen im Jahr 2015 . Den englischen Bericht finden Sie hier: Todesstrafe Saudi-Arabien 2015


Bericht zur Lage der Menschenrechte in Katar (Arbeitsmigranten)

Der Bericht "Promising little, delivering less" zieht eine Bilanz der angekündigten Reformen, beleuchtet die aktuelle Lage der Menschenrechte in Katar und kommt zu einem vernichtenden Ergebnis. Rote Karte für Katar! Den englischen Bericht finden Sie hier: Promising little, delivering less 2015


Bericht zur Lage der Menschenrechte in Bahrain

Der Bericht "Behind the Rhetoric: Human Rights abuses in Bahrain continue unabated" zieht eine Bilanz der angekündigten Reformen, beleuchtet die aktuelle Lage der Menschenrechte in Bahrain und kommt zu einem vernichtenden Ergebnis. Den englischen Bericht finden Sie hier: Bahrain 2015


Bericht über die Todesstrafe 2014

Hier finden Sie die neuen weltweiten Zahlen und Statistiken über die Todesstrafe für das Jahr 2014: Todesstrafe 2014


Bericht zur Lage der Arbeitsmigranten und -migrantinnen in Katar

Der Bericht "No extra time: How Qatar is still Failing on Workers' Rights ahead of the World Cup" zieht eine traurige Bilanz der bisher angekündigten und nicht umgesetzen Reformen und Verbesserungen für Arbeitsmigranten und -migrantinnen in Katar. Den englischen Bericht finden Sie hier: No extra time


Bericht zu den Vereinigten Arabischen Emiraten

Der Bericht gibt einen Überblick über die Lage der Menschenrechte in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Hier finden Sie die englische Ausgabe: There is no Freedom Here. Silencing Dissent in the UAE.


Bericht über die Menschenrechtsorganisation ACPRA in Saudi-Arabien

Der Bericht gibt einen Überblick über die Bedrohung, der die Mitglieder der Menschenrechtsorganisation ACPRA in Saudi-Arabien ausgesetzt sind. Viele sind bereits zu langen Haftstrafen verurteilt, die noch in Freiheit sind, riskieren täglich ihr Leben. Den Bericht "Saudi Arabia's ACPRA: How the Kingdom Silences its Human Rights Activists" finden Sie hier: Saudi Arabia's ACPRA.


Bericht von der indischen Sektion von Amnesty International zur Lage der ausländischen Arbeitnehmer in Saudi-Arabien

Der Bericht beleuchtet die häufig katastrophalen Arbeits- und Lebensbedingungen der Arbeitsmigranten in Saudi-Arabien. Hier finden Sie den englischen Bericht: Exploited Dreams: Dispatches from Indian Migrant Workers in Saudi-Arabia.


Bericht zur Lage der ausländischen Hausangestellten in Katar vor der WM 2022

Der Bericht beleuchtet die häufig katastrophalen Arbeits- und Lebensbedingungen der überwiegend weiblichen Hausangestellten in Katar. Hier finden Sie den englischen Bericht: My Sleep is My Break.


Bericht zur Lage der Arbeitsmigranten in Katar vor der WM 2022

Den neuesten Bericht über die Lage Arbeitsmigranten in Katar im Vorfeld der WM 2022 können Sie hier herunterladen (englische Version): The Dark Side of Migration. Spotlight on Qatar’s construction sector ahead of the World Cup.


Bericht zu den Staatenlosen (Bidun) in Kuwait

Den neuesten Bericht über die Lage der Staatenlosen in Kuwait können Sie hier herunterladen: "The Withouts of Kuwait. Nationality for stateless Bidun now.


Länderkurzbericht Saudi-Arabien

Den Länderkurzbericht Saudi-Arabien können Sie hier herunterladen: Länderkurzbericht Saudi-Arabien 2013.


Bericht über die Todesstrafe 2013

Einen ausführlichen Bericht über die Praxis der Todesstrafe im Jahr 2013 können Sie hier herunterladen: http://www.amnesty.org/en/death-penalty/death-sentences-and-executions-in-2013.


Bericht zu Bahrain: "Bahrain: Freedom has a Price - Two Years after Bahrain's Uprising"

Auch zwei Jahre nach Beginn der Volksaufstände in Bahrain befinden sich noch immer viele gewaltlose politische Gefangene in Haft. Der neue Bericht fasst die Ergebnisse eines Besuches einer Delegation von Amnesty International in Bahrain zusammen. Sie finden den Bericht (in englischer Sprache) hier.

Hier ist die Webstory zum Thema mit einer Videobotschaft von Maryam Abu Dheeb:

Bahrain zahlt weiterhin einen hohen Preis für die Freiheit.


Bericht zum Jemen: "Yemen: Conflict in Yemen: Abyan's Darkest Hour"

Die Entwicklungen im Jemen geben Anlass zu großer Sorge. Der neue Bericht (in englischer Sprache) gibt Auskunft über die Vorkommnisse in der Provinz Abyan. Sie finden den Bericht hier.

Lesen Sie auch die dazugehörige Webstory: "Yemen: Abyan Conflict a Human Rights Catastrophe".

Hier ist die deutsche Übersetzung der Zusammenfassung des Berichts: "Jemen: Konflikt in Abyan. Eine Menschenrechtskatastrophe"


Bericht: "Bahrain: Promises of reform broken, repression unleashed"

Auch ein Jahr nach dem Abschlussbericht der Bahrain Independent Commission of Inquiry lassen nachhaltige Reformen in Bahrain auf sich warten - im Gegenteil: Die Menschenrechtsverletzungen halten an. Der neue Bericht gibt Aufschluss über die Lage der Menschenrechte in Bahrain und beschreibt viele Fälle von gewaltlosen politischen Gefangenen. Sie finden den Bericht unter folgendem Link: "Bahrain: Promises of reform broken, repression unleashed.


Bericht: "Saudi Arabia - Dissident Voices Stifled in the Eastern Province"

Seit Februar 2011 finden vor allem im überwiegend von Schiiten bewohnten Osten Saudi-Arabiens Demonstrationen statt, bei denen die Menschen Chancengleichheit und ein Ende der Diskriminierung fordern. Viele dieser Protestaktionen wurden von Sicherheitskräften mit Gewalt niedergeschlagen. Seit November 2011 haben dabei mindestens sieben Männer ihr Leben verloren, es gab zahlreiche Verletzte. Außerdem erreichten uns Berichte über willkürliche Festnahmen, Folter und Misshandlung in Haft sowie unfaire Gerichtsverfahren. Der neue Bericht Amnesty Internationals beleuchtet diese Vorfälle und dokumentiert viele Einzelfälle. Den Bericht "Saudi Arabia - Dissident Voices Stifled in the Eastern Province" in englischer Sprache können Sie hier als .pdf-Datei herunterladen.


Amnesty International Report 2013

Der Amnesty International Report 2013 zur weltweiten Lage der Menschenrechte kann im Amnesty-Shop oder in jeder Buchhandlung erworben werden. Mit einem Vorwort von Salil Shetty, dem Internationalen Generalsekretär von Amnesty International. Hier geht es zum Shop:


Bericht über die Lage der Menschenrechte in Bahrain

Die Menschenrechtskrise in Bahrain ist noch lange nicht vorbei. Auch ein Jahr nach Beginn der Demonstrationen für mehr Rechte und ein Ende der Diskriminierung der schiitischen Mehrheit im Land gehen die Sicherheitskräfte mit äußerster Gewalt gegen Demonstrierende vor. Immer noch sitzen hunderte von gewaltlosen politischen Gefangenen nach unfairen Gerichtsverfahren in Haft. Berichte von Folter und Misshandlungen reißen nicht ab. Den neuen Bericht von Amnesty International "Flawed Reforms: Bahrain Fails to Achieve Justice to Protesters" (Englisch) finden Sie hier.


Bericht: Saudi Arabia's Day of Rage: One Year on

Auch ein Jahr nach den gescheiterten Protestaktionen in Saudi-Arabien sitzen noch immer mindestens 6 Männer im Gefängnis. Einer von ihnen ist gefoltert und misshandelt worden. Khaled al-Johani wurde vor dem Staatssicherheitsgericht der Prozess gemacht. Die Anklage lautete auf Vorbereitung und Teilnahme an einer Protestaktion. Außerdem wirft man ihm vor, er habe dem Ansehen des Königreiches geschadet, weil er mit internationalen Medien gesprochen hätte. Amnesty fordert die sofortige und bedingungslose Freilassung dieser Gefangenen. Den Bericht (auf Englisch) finden Sie hier.


Chimes of Freedom - Weltstars singen Songs von Bob Dylan zum 50. Geburtstag von Amnesty

Ein wunderschönes CD-Set mit über 70 neu eingespielten Songs von Bob Dylan, toll interpretiert von vielen Welstars. Der Gewinn aus dem Verkauf kommt der Arbeit von Amnesty International zugute. Also: gleich reinhören und bestellen. Den Link finden Sie hier.


Bericht über die Entwicklungen im Nahen Osten

Den neuen Bericht Year of Rebellion. State of Human Rights in the Middle East and North Africa finden Sie hier


Länderkurzbericht Saudi-Arabien

Den Länderkurzbericht zu Saudi-Arabien (Stand Dezember 2011) finden Sie hier


Bericht: Saudi Arabia: Repression in the Name of Security"

Über 300 Menschen sind seit März 2011 in Saudi-Arabien festgenommen worden. Ihr "Vergehen": Sie hatten friedlich protestiert und wurden zur Zielscheibe angeblicher Sicherheitsmaßnahmen. Der Bericht schildert die allgemeine Lage in Saudi-Arabien und beleuchtet viele Einzelschicksale. Sie finden die englische Version des Berichtes hier.

Die Kapitel "Einleitung" und "Empfehlungen" auf Deutsch (Übersetzung durch die Kogruppe):

Einleitung.pdf

Empfehlungen.pdf


Saudische Reformisten zu hohen Haftstrafen verurteilt

16 Männer, darunter prominente Reformisten, die in Saudi-Arabien eine Menschenrechtsorganistion gründen wollten, sind von einem Sondergerichtshof in Riyadh zu fünf bis 30 Jahren Haft, hohen Geldstrafen und Reiseverboten verurteilt worden. Die Pressemitteilung finden Sie hier.


Bericht über Waffenexporte in die MENA-Region

Amnesty International berichtet über den Transfer von Rüstungsgütern in Staaten der MENA-Region, die damit Menschenrechtsverletzungen begehen und fordert ein wirksames internationales Waffenhandelsabkommen. Als Beispiele fungieren u.a. Bahrain und Jemen.

Den Bericht "Arms Transfers To The Middle East and North Africa: Lessons For an Effective Arms Trade Treaty" (in englischer Sprache) finden Sie hier.


Unabhängige Sonderkommission bestätigt Übergriffe der Sicherheitskräfte in Bahrain

Die vom König eingesetzte Sonderkommission BICI unter der Leitung von Mohammed Cherif Bassiouni bestätigt, dass die Sicherheitskräfte bei friedlichen Protestaktionen im Februar 2011 "unverhältnismäßige Gewalt" angewandt hätten. Den Bericht finden Sie hier.

Aktuelles